15. Januar 2010

Winterfarben





 Brombeerranke und Buchensämling ragen noch durch die Schneedecke, 
die eine zückt wehrhaft rötliche Stacheln, 
der andere schmückt sich noch mit den Farben des Herbstes, welcher doch schon längst Geschichte ist, mit dem Wind kämpfend um jedes Blatt, wer wird den Sieg erringen?


In beiden ist Leben, man sieht es erst wieder im Frühjahr, wenn neues Grün über Herbst und Winter triumphiert, froh ist,  alten Schmuck loszusein und rote Stacheln überdeckt.


bald gilt:

aus Hohelied Salomos 2



Denn siehe, der Winter ist vergangen,
der Regen ist vorbei und dahin.
12 Die Blumen sind aufgegangen im Lande,
der Lenz ist herbeigekommen,
und die Turteltaube lässt sich hören in unserm Lande.
13 Der Feigenbaum hat Knoten gewonnen,
und die Reben duften mit ihren Blüten.

...noch aber freue ich mich am Winter!


Posted by Picasa

Kommentare:

manuel nieto hat gesagt…

siempre triunfa la vida, bello blog, saludos

Anonym hat gesagt…

Nach den vielen Stadterkundungen sind die wunderschönen Naturfotos Erholung pur.Der Blog wird zu meinem Lieblingsblog.DJ

Rachel hat gesagt…

...auch ich suche hier nun den Abschluss, lächel...

Die Blätter des Buchensämlings werden dem Sturm trotzen, er hält sie fest bis die neuen Triebe tatsächlich sagen: wir sind gefestigt angekommen. Erst dann wirft er sie gern...lächel...

dir einen ganz feinen Tag;-)

herzlich, Rachel

zeder hat gesagt…

Sehr schöner Schluß