20. Februar 2010

Mandarin Enten

.
Posted by Picasa

Wenn es etwas zu fressen gibt, 
dann läst man sogar den Fotografen näher heran.

Ein älterer Herr näherte sich dem Fließ mit einer Tüte voll Brot,
unzählige Stockenten rannten die Böschung hinauf,
um von den Leckerbissen etwas abzubekommen.
Mit fast aristokratischer Haltung bewegte sich das Mandarinentenpaar
zwischen ihnen, und wurde mit einigen Extrabrocken bedacht.

Das der Frühling naht,
sah  man nicht nur am Verhalten der Entenmänner,
auch  Stare ließen sich blicken
und Fließaufwärts brachen schon die ersten Weidenkätzchen auf,
im Wetteifer mit dem Schnee,
wer wohl das schönere Weiss hätte.

Kommentare:

Luzia hat gesagt…

Sie sind sehr schön und ich glaube sie wissen das auch. Liebe Grüße von Luzia.

zeder hat gesagt…

Du hast recht, sie haben ihren Auftritt genossen.
Schön dass Du auf meine Seite gefunden hast.
Bis bald,
Uwe-Jens

Anonym hat gesagt…

Ein Fest der Farben!
Diese edlen Exemplare gibt es erst seit ca 50 Jahren in Berliner Parkanlagen.Das erste Entenpaar büxte aus dem Zoo in den Tiergarten aus, der Zaun war für die Abenteurer kein Problem. DJ