22. Juli 2010

Brachland (1)

Eine  mit Blattläusen überzogene Pflanze, das ist für die Marichenkäfer wie ein reich gedeckter Tisch.

Leider habe ich nicht den Namen herausgefunden, wie man im Hintergrund sieht blühen sie  gelb und sind ca 70cm groß.

Aber es gibt bestimmt einen Kenner der hier weiterhelfen kann.




Kommentare:

Amin hat gesagt…

Good evening!
Wonderful photo!

Joop Zand hat gesagt…

Hallo Uwe-Jens

Sehr gut diese foto.

grüsse, Joop

Lady Jo hat gesagt…

diese "Coccinelle " ist sehr schön....
Gutten tag...nein gutte Nacht
23h16...!!!!

;-) Grüsse

Uday Hegde hat gesagt…

Nice capture ...

Keep clicking ..

Mama Matunda hat gesagt…

Klasse ... ohne Worte. Der Marienkäfer muss sich um Nachschub nicht kümmern :-) Grüsse Dani

Noke hat gesagt…

Hallo Uwe-Jens
Natur pur auch auf einem Stück
Ödland schön gesehen
und Festgehalten.

Gruß
Noke

rita hat gesagt…

Brachland aber lebendig...:-) schöne Kontraste sind auf Deinem Foto entstanden mit sehr gutem Schärfeverlauf... VG und ein schönes WE - Rita

Mahon hat gesagt…

If we take the time to look, nature gives us life! I love this feeling of wanting to capture those moments forever ! Your photos are beautiful!
Bye Mahon
http://redcat-albumart-som.blogspot.com

Monré hat gesagt…

Der Marienkäfer ist ein schöner Blickfang. Mir gefällt dieses Foto sehr gut.
Herzlichst Monré

Barbara hat gesagt…

Hallo lieber Uwe-Jens!

Das ist ein bezaubernd schönes Foto!!

Jedenfalls hat der *Marichenkäfer* alles was er braucht, satt zu futtern ;o)).

Die Pflanzen/Blumen könnte vielleicht die Gemeine Nachtkerze sein, sie hat wunderschöne gelbe Blüten.

Sei lieb gegrüßt!
Barbara