6. Juli 2010

Im Garten


Der Klostergarten .
Ein kleines Stück Paradies auf hohem Felsen,
Gott ein Stück näher, in der Kühle des Abends und der Hitze des Tages.
Die Zeit rinnt hier langsamer durch das Leben
Nichts geht verloren, von Gebeten und Gesängen,
alles kommt zu seinem Ziel.

Wo ist Dein Garten?
Zeig´ ihn mir, den Platz,
wo Deine Seele satt wird, Du zur Ruhe kommst,
die Quelle Deiner Freude sprudelt.
Ich will mich mit Dir freuen.


Kommentare:

Lady Jo hat gesagt…

oh ! wie schöen....ich liebe diese Garten !

malesawi hat gesagt…

Ein wunderschöner Garten.

Anonym hat gesagt…

Urlaubserinnerungen werden wach,wunderschön.
Auguste

Annarte hat gesagt…

Wunderschöner Garten hast du da ins rechte Licht gerückt,mit passendem
Gedicht!
Herzlich
Anna

Amin hat gesagt…

Wonderful garden!

Domingo hat gesagt…

Hermoso patio de flores, me recuerda a los patios Cordobeses. Un saludo y enhorabuena por el blog.